weg.

ok. jetzt reichts. nachdem meine, wie immer besoffene mutter mir mal wieder gesagt hat was für ein abscheulich widerliches kind ich bin. wie sehr sie es bereut, das sie mich als baby nicht in die mülltonne geschmissen hat. das sie den tag meiner geburt verflucht..bin ich zu dem entschluss gekommen erstmal zu meiner oma zu fahren. & dort vorerst zu bleiben.

hier zuhause fällt mir die decke auf den kopf! ich kann es nicht mehr. und dann bei ihr nur aufpassen, dass sie das mit dem essen nicht bemerkt. gott..ich muss hier weg! ich werd' noch wahnnsinnig!

gleich sachen packen.dann das fahrrad aus der stadt holen & ab zu ihr. ohh ich hab keine lust mein rad zu holen. der weg ist sooo weit. naja was solls. erstmal eben duschen gehen und fertig machen.

ein bisschen später..

fuck grade gabs mittagessen. ich hab so viel gegessen das mir schlecht ist! SCHEISSE! soll ich kotzen geh'n?.. ich fühl mich so fett. widerliche fette kuh!

 

9.8.09 14:31


Werbung


...ohne worte.

fuck! ich konnte mich gestern nicht mehr zurück halten. ich hab gegessen. um 2 uhr nachts und dann auch noch nutella..FUUUCK!

hab danach den besten angerufen. er hat sofort gemerkt das etwas nicht stimmt. aber was hätte ich ihm schon sagen sollen? das ich nicht essen will. das ich kotzen will. das ich traurig bin. weinen will. schreien will. ?? das kann ich ihm nicht antun. ich schweige einfach um ihn glücklich zu sehen.

..heute versuchen stärker zu sein.

schreibe später nochmal.

9.8.09 12:22


müde. allein. fertig.

es ist schon wieder nach 12 und ich hänge immernoch am computer. oh gott ich kann nicht schlafen. er fehlt mir so sehr & ich bin so fertig. vorhin habe ich das erste mal bewusst gekotzt. scheiße! ich bereue es. es war falsch. fuck it!

jetzt sitz ich hier. während mein liebster auf irgendeiner party ist. und feiert. er war gestern die ganze zeit bei mir. die ganze nacht & heute auch den ganzen tag. er fehlt mir. ich will nicht allein einschlafen. ich habe angst. angst vor der dunkelheit. immer wenn ich allein im bett liege muss ich weinen. warum genau? das weiß ich selbst nicht. vielleicht einfach nur wegen den scheiß magersuchtsanfällen. weil er nicht bei mir ist..ich nicht in seinen armen liegen kann und mich geborgen fühle. nein ! das macht mich traurig, denn ich brauche das. 

es tut gut hier alles aufzuschreiben. sich alles von der seele zu reden. gott wie ich mein leben grade hasse. ich weine immerwieder. einfach nur weil in meinem bisherigen leben so viel falsch gelaufen ist. ich habe viele fehler gemacht. ich wurde oft fertig gemacht, verletzt geschlagen. ohne grund. was habe ich getan das ich das verdeint habe? ich kann das so nicht mehr.

ich glaube ich bin viel zu sehr abhängig von meinem freund. ohne ihn kann ich gar nicht mehr. ob ihn das wohl stört? ich bin mir sicher ich hänge zu sehr an ihm. ich werde mich in zukunft zusammenreißen.. wenn ich bei ihm bin. er darf nicht merken wiiie schlimm und scheiße es mir geht. er würde sich nur sorgen machen & das will ich nicht.  ich glaube es macht ihn fertig wie ich in letzter zeit drauf bin. ich werde nur noch lachen und lächeln wenn er bei mir ist. ich hoffe nur er sieht es nicht in meinen augen. vielleicht solte ich schluss machen mit ihm..um ihn zu schützen . vielleicht wäre es besser für ihn. ich bin mir sicher, das es mich seelisch töten würde, denn er ist meine erste große liebe und wir sind schon seit guten 1 1/2 jahren zusammen.

nunja. das jugendamt will mich zum psychologen schicken, und der wird mich vlt in eine geschlossene anstalt schicken. ohh gott ich hoffe das das nicht passiert.

fuck! ich hab hunger. durst auf cola. hunger auf toast mit nutella. nein. scheiße. jetzt geht das wieder los. aber ich werde nichts essen. und nur wasser trinken.. ich hoffe ich halte es durch. ich schreibe euch bald wieder. hoffe ich.

warum haben alle das recht glücklich zu sein, alle außer mir?

 

 

 

 

9.8.09 00:24


[erste Seite] [eine Seite zurück]
Gratis bloggen bei
myblog.de

eine seite nur für ihn. border=0>