ich hab gegen mich gekämpft & verlor'n.

vorhin mit gutem gewissen der magersucht & bulimie den kampf angesagt & schokoladenkuchen gegessen. & jetzt? fuuck..alles wieder ausgekotzt. aber ich wollte doch gar nicht. scheiße. ich wollte das nicht! es war wie in trance. kurz danach war ich glücklich & jetzt. wieder scheiße gemacht fuck! ich gluabe ich bin süchtig nach kotzen! FUUCK!

[ nova meine liebe. es tut mir leid ich weiß du bist enttäuscht, aber ich bin es selbst auch. ich schaff' das! bitte versuch mich zu verstehen. ich hab es die letzten tage durchgehalten. als schaff' ich es ab jetzt auch wieder. für immer! ich will das nicht mehr.]

liebste grüße an alle.

21.8.09 15:13


Werbung


ich will nicht! ich darf nicht!!!

heute eine teilerkenntnis gehabt. ich muss da iwie raus! das kann so nicht weiter gehen. es bringt nichts. ich kämpfe gegen mich selbst & ich werde gewinnen. trotz rückschlägen. ich werde es schaffen. pizza gegessen vor 15min ich will kotzen. ich will dieses leichte schöne gefühl haben. aber nein! ich tu' es nicht. ich darf nicht. diesmal ist der verstand größer!

liebste grüße.

19.8.09 22:43


who the fuck is this giirl? DAMN!

ich habe sehr lange nicht mehr geschrieben, entschuldigt bitte. es ist so unglaublich viel passiert.

vor 2 tagen ist das mit bulmie rausgekommen. mein vater weiß es, meine ganze familie. und jetzt heißt es nur noch "iss' was." "du bist zu dünn!" "ISS' ENDLICH! " aber sie können mich doch nicht zwingen. ich will ja essen, aber nicht so viel. und ich will nicht kotzen, aber ich finde das gefühl danach so schön!.. ich habe angst vor mir selbst. mein vater weint immer wieder, & weiß nicht was er machen soll. er ist so unglaublich enttäuscht von mir. er sagt, wenn ich nicht esse schickt er mich in die geschlossene. scheiße. warum versteht keiner, dass ich doch will aber es einfach noch nicht so schnell kann?!..scheiße. ich habe immernoch eine blockade im kopf.

gestern war der erste termin bei psychologen. haha der totale reinfall. er hat eine "diagnose gestellt". mangelndes selbstvertrauen. zu wenig selbstwertgefühl. zu wenig egoismus. magersucht & angehende bulimie. eine komplizierte situation zu hause.. haha kompliziert ist gut. da wär ich selbst niiie drauf gekommen ... wenn meine mutter besoffen mit einem messer bewaffnet hinter mir her rennt, mich schlägt, anschreit & nicht grade gehen kann, mein vater keine gefühle zeigt  und ich immer im schatten meiner schwester stehe..was soll daran kompliziert sein. das hätt' ich selbst wohl nie gemerkt. *ironie.* ich will da nicht wieder hin. er sagt ich muss eine einen emotionalen abstand von meiner mutter bekommen. darf sie nicht ernst nehmen nicht auf sie hören, egal was sie sagt. ich soll mich von ihr abkapseln & emotionen unterdrücken. aber Wie man das macht hat er nicht gesagt :D

tzz was glaubt er wer der ist. er hat doch keine ahnung. labert von polizei, psychischen störungen, jugendwohnheim & hat in wirklichkeit keine ahnung von dem was ich fühle. FUCK! -.-'

ich habe das gefühl ich bin in 2 geteilt. 2 mädchen. die eine will nur schreien, weinen. findet sich fett & will nie mehr essen & nur kotzen. sie sieht in den spiegel & hasst was sie sieht. sie findet sich hässlich. sie will ihren freund anschreien für das was er ihr so oft antut. sie will ihren mutter verrecken sehen . sie will selbst sterben. WHO THE FUCK IS THAT GIRL?! das bin nicht ICH! wieso bin ich so geworden. ich will das nicht mehr. ich war niiemals so! ich war doch immer glücklich..

das zweite mädchen war schon immer glücklich. sie hat einen wunderbaren freund. tolle freunde. eine auszuhaltende familie & unendlich viel kraft. sie ist selbstbewusst. hübsch &  immer glücklich. sie liebt das lachen. liebt den sommer & liebt es mit freunden wegzusein. 

 

 heute bin ich mit den liebsten im schwimmbad gewesen & hab IHN getroffen <33 wie schön es war ihn zu sehen, wenn auch nur für 5 minuten. es war schön. ♥

p.s :küsse an meine liebste nova! 

19.8.09 18:56


rückschlag.

heute war ich das erste mal zu hause. mein vater war eiskalt. kein liebes wort zu mir. nur vorwürfe. kein interesse an mir. er hat mich voll gestopft mit spinat, kartoffelbrei. spiegelei. mir vorgenommen alles zu essen. geschafft. nicht kotzen. nicht geschafft. hab gekotzt. gott mir ist schwinderlig. scheiße. tränen in den augen. meine hände zittern ich geh ins bett. my life is a nightmare.
13.8.09 15:23


leben im irrenhaus.

also da bin ich mal wieder. der heutige tag war extrem. einfach nur extrem. ich war bei meinem freund. & wollte dann mit ihm kurz zu mir nach hause um schulsachen zu holen. mein vater macht mir die tür auf. ich höre kein " wie geht's dir?" kein " schön das ich dich wieder sehe " nur `Aach, dich gibts auch noch?` mit einem spöttischen Lächeln. Erster Stich ins Herz.

Ich schubs ihn weg." Jaa stell dir vor " gehe nach oben in mein zimmer. mein liebster wartet unten. ich höre nur meinen vater der sagt : will sie jetzt noch weg? das kann sie sich aber abschminken! zweiter stich ins herz.

wieso will sie weg? sie hat doch alles was sie will & ihr mutter ist nicht da. gott ist sie undankbar. dritter stich ins herz.

ich hab sofort panik gekriegt.weil ich nicht zu hause sein will. meine mutter ist wegen des trinkens seit gestern wieder im entzug. und ich will bei meiner oma bleiben. darf ich aber nicht. erst mal rumgstresst und angeschrie'n mit meinem vater, bis ich dannn für heute abend doch noch her durfte. mein schatz war so lieb. hat die ganze zeit zu mir gehalten <33 dann habe ich nur zu meinem vater noch gesagt das ich es sehr traurig finde, das er mich nicht mal fragt wie es mir geht. seine antwort : du geht's bestimmt hervorragend, jetzt wo du von mir weg & nicht zu hause bist! jetzt hast du ja alles was du willst! ".. herz kaputt.

wie konnte er ? als ich raus kam bin ich zusammengebrochen. hab nur noch geweint und geschrien. bis 2std später bei meiner oma. & morgen..morgen muss ich mindestens zum mittagessen nach hause? aber was solls. es ist egal. wenn es um mich geht ist doch eh alles egal.

12.8.09 21:59


ende.

jetzt ist alles rausgekommen. meine oma hat das jugendamt angerufen. & jetzt muss ich am donnerstag ein gespräch mit ihnen führen. dann werde ich zure psychologin/ zum psychologen gehen müssen. möglicherweise schicken sie mich sogar in die psychatrie. -.-' scheiße!

aber vielleicht ist es besser so. ich hab heute meinen liebsten wieder gesehen. er sah total fertig aus. er meinte er könnte das nicht mehr mit ansehen. hätte unglaublich ansgt um mich. angst das ich nich rauskomme. er sagt er ist so traurig, dass es mir so scheiße geht & er mir nicht helfen kann. aber ichz hoffe ich schaffe es doch da raus zukommen. noch habe ich eine chance.

das wird zwar das problem mit dem essen lösen, aber ich denke wenn das in meiner familie zu hause rauskommt...sie werden mich umbringen. ich habe angst vor dem was sie sagen werden. angst vor dem was mit mir passiert. und ich bin traurig, weil ich ihm so wehtue. shit!

ich schreibe bald wieder [falls es interessiert :D ]

bis dann euer engel

11.8.09 21:03


verwirrt. schlechtes gewissen.

da ich nun seit gestern bei meiner oma bin, geht's mir auch nicht viel besser. gestern konnte ich die ganze nacht nicht schlafen. ich musste die ganze zeit weinen weil meine leben so kaputt ist..heute in der schule hab wollt' ich mich wirklich zusammen reissen nichts zu essen. hab's nicht geschafft und wollte nach 2 mini-tomaten kotzen gehen. ich hab's dann doch nicht gemacht. ich musste an eine richtig gute freundin von mir denken, die das selbe problem hat, nur heftiger. und daher habe ich es ihr zuliebe nicht getan.  ich habe mir gestern extra noch ein armband umgemacht um daran zu denken nichts zu essen. & als ich nach der schule zu meinem liebsten gefahren bin habe ich ihm alles erzählt. ich hatte die ganze bahnfahrt darüber nachgedacht, wieso ich eigentlich kotze. wieso ich mich dick finde. wieso ich nicht esse. und das das ganze eigentlich extrem dumm ist. also bin ich zu dem entschluss gekommen ab sofort aufzuhören damit, doch ich denke das wird schwieriger als ich denke. ich werde ab nächster woche zum psychologen gehen. ich hoffe der kann mir wenigstens bei der magersucht helfen.

die anderen probleme in meinem leben werde ich wohl allein lösen müssen. irgendwie werde ich das wohl schaffen. doch mein erstes ziel ist es jetzt die magersucht los zu werden. und auf gesunde art und weise 5 kg abzunehmen.  ich habe meinem besten versprochen ab jetzt wieder normal zu essen, doch ich merke jetzt schon das ich probleme damit habe. aber irgendwie muss ich das schaffen. ich kann mich & mein leben nicht noch mehr kaputt machen als es ohne hin schon ist.

___________________________________________________________

oh gott. ich habe die ganze zeit meine mutter im kopf. sie hat angefangen kontroll anrufe bei meiner oma zu machen. zu fragen wo ich bin. was ich mache. ob ich gegessen habe. u s w ! nicht mal bei meiner oma habe ich ruhe vor ihr. das ist echt horror.  mir ist aufgefallen, dass ich innerhalb der letzten 2 wochen jede nacht geweint habe. ich kann nicht mehr. die situation zu hause .. meine eigene probleme. die tatsache das ich so gut wie jedem egal bin. und zudem noch die tatsache, das ich ein fauler dummer nichtsnutz bin & laut meiner schwester eine "assoziale schlampe". kann das alles nicht mal einen tag aufhören? nur einen enizigen tag ruhe..ohne gedanken die einen zum weinen bringen. ohne iwelche leute die mir sagen was für ein schlechter mensch ich bin.

vorgestern hat meine mutter mal wieder eins unserer familienfeiern kaputt gemacht. mein kleiner cousin hatte einschulung. sie muss medikamente nehmen und darf daher, abgesehen von ihrem eigentlichen alkoholverbot nichtmal eine alkohol praline essen. dann hat sie sich doch auf der feier meines cousins 2 gläser sekt reingekippt. !!! & ich dachte echt die frau hat sie nicht mehr alle! sie hat meinem cousin die einschulung in die erste klasse versaut. die ganze familie vor der kriche blamiert..und mich in der kirche vor allen leute auch noch beschimpft. ich schäme mich so sehr. mein vater hat nichts gesagt. nur meine tante und meine oma haben mich in den arm genommen & gesagt das iwann alles gut wird. ich habe mich so sehr geschämt. womit habe ich das verdient? was muss ich tun damit man mich bei mir zu hause wenigstens ein bisschen lieb hat. muss ich eine 1a schülerin sein, wie meine schwester? ein fussball ass wie mein bruder? kann ich nicht einfach ich sein?

warum haben alle auser mir das recht glücklich zu sein?

10.8.09 21:21


 [eine Seite weiter]
Gratis bloggen bei
myblog.de

eine seite nur für ihn. border=0>